Versenkbares Tor/Zaunanlage

Die Basis des Zaunsystems sind Torelemente, die in den Boden versenkt werden können. Einer der Vorteile, die unsere Tore von herkömmlichen automatischen Lösungen unterscheidet, ist die Möglichkeit, sie miteinander zu kombinieren, um einen versenkbaren Zaun beliebiger Länge zu bilden.

Der Antriebsmechanismus wird zusammen mit dem tragenden Profil in einen engen Betontrog im Boden eingebaut. Das Ganze ist durch ein System von Stahlseilen, kugelgelagerten Stahlrädern und von massiven Gegengewichten verbunden, deren Gewicht gleich dem Gewicht des Joches ist. Dadurch ist es möglich, herkömmliche elektrische Schiebetor-Antriebe mit geringer Leistung zu verwenden, was Zuverlässigkeit, Einfachheit, Betriebssicherheit und einfache Bedienung und Wartung des gesamten Antriebssystems garantiert.

    1. demontierbare Deckel
    2. Deckel der Revisionsöffnung
    3. Gegengewicht
    4. Antrieb
    5. Entwässerungspumpe
    6. bewegliches Tor
    7. Betontasche des Tors
    8. Zaun
    9. Fotozellen
    10. Signalleuchten
    Grafik Aufbau

Schnelles Öffnen/Schließen

Das charakteristische Merkmal unseres Systems ist die Zeit des vollständigen Öffnens und Schließens –  sie ist viel kürzer als bei Standardtoren! Dies liegt an der kürzeren Strecke, die das versenkbare Tor beim Öffnen/Schließen zurücklegen muss, und an dem Gegengewichtssystem, das es ermöglicht , schnellere Übersetzungen im Elektroantrieb zu verwenden.

Keine Schneeräumung erforderlich

Herkömmliche automatische Tore erfordern im Winter eine regelmäßige Schneeräumung. Dies ist beim FANCY-FENCE-System nicht der Fall, da das versenkbare Tor in einen Betontrog einfährt.

Montage an geneigten Einfahrten

Dank der vertikalen Bewegung des versenkbaren Tores sind FANCY FENCE Tore die einzigen auf dem Markt, die an schrägen Einfahrten montiert werden können, ohne das Gelände um sie herum ausgleichen zu müssen. In Bereichen mit einer Neigung quer zur Torlinie wird empfohlen, eine lineare Entwässerung auf der höheren Seite entlang des versenkbaren Tores vorzusehen. Diese Lösung verhindert, dass zu viel Wasser in die Betontasche fließt. Wenn es jedoch darum geht, das Tor auf Einfahrten mit einer zum Tor parallelen Neigung zu montieren, kann die obere Linie des Tores horizontal, oder parallel zur Bodenlinie ausgeführt werden -die versenkbaren Pfosten haben im letzteren Fall eine variable Höhe.

Bild 3 schräge Einfahrt
Bild 2 schräge Einfahrt
Bild schräge Einfahrt

Präzise Installation

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, geht jedem Bauvorhaben eine gründliche Feldanalyse voraus, und die Arbeit wird von sorgfältig ausgebildeten Spezialisten durchgeführt, was höchste Umsetzungsqualität garantiert. Darüber hinaus haben wir speziell entwickelte Verfahren, die die mit der Montage verbundenen Unannehmlichkeiten minimieren.

Freie Bestückung der Elemente

Es besteht die Möglichkeit, den Zaun, das Tor und die Pforte in beliebiger Konfiguration zu bestücken. Das Grundmaterial ist Stahl, der je nach Kundenwunsch mit verschiedenen Materialien verkleidet werden kann. Je nach Region sind verfügbar sind:

Stahlpfosten

Piktogramm Stahlpfosten

HPL-Platten

Piktogramm HPL

Bleche aus Cortenstahl

Piktogramm Corten

Holz

Piktogramm Holz

Platten aus Quarzsinter

Piktogramm Quarz

Erhöhte Sicherheit

Die Tore von FANCY FENCE  sind mit Lichtschrankensystemen ausgestattet, die an den äußeren Elementen des Zauns montiert sind. Sobald der Lichtstrahl von einem Gegenstand unterbrochen wird, stoppt das Tor. Darüber hinaus ist das System mit Überlastsensoren ausgestattet, die serienmäßig in elektrischen Antrieben eingebaut sind. Im Gegensatz zu den marktüblichen Toren stellen unsere versenkbaren Tore selbst bei Ausfall aller Sicherheitseinrichtungen keine Gefahr für Mensch, Tier oder Eigentum dar, da das System keine Komponenten aufweist, an die das Tor beim Schließvorgang gepresst würde.

Handbetrieb

Im Falle eines Stromausfalls kann das Tor manuell geöffnet oder geschlossen werden. Die Aktivierung des Systems erfolgt mittels eines Schlüssels durch eine Kontrollöffnung, die sich in der zentralen Abdeckung befindet. Das Tor-Gegengewichtssystem ist ausbalanciert, so dass das versenkbare Tor ohne großen Kraftaufwand frei gehoben oder gesenkt werden kann.

Unsichtbare Pforte

Unsere Pforten haben keine Standardscharniere, und ihre Drehung findet um den Endpfosten statt. Dies ist auf die Verwendung eines horizontalen Trägers zurückzuführen, der die Bestückung der Pforte (i.A. Pfosten) verbindet. Durch die Platzierung des Trägers unter der Fahrbahnebene kann die Wirkung eines von außen “unsichtbaren Tores” erreicht werden, das perfekt integriert ist. Die Pforte wirkt im Verlauf des restlichen Zauns unsichtbar. Natürlich ist es nach Kundenwunsch auch möglich, abzuheben.